1955 begann Heinz Pennekamp mit der Aufzucht von Geflügel im kleinen Rahmen. Seit 1982 setzt Sohn Horst Pennekamp fort, was der Vater begonnen hat. Die Spezialisierung des inzwischen landwirtschaftlichen Betriebs liegt dabei auf der Direktvermarktung von Geflügel. So bietet der "freundliche" Geflügelhof z. B. Mastküken, Hühner-, Gänse-, und Entenküken, junge Puten oder aber, ganz nach Wunsch, auch ältere Tiere an.

Der Geflügelhof Pennekamp ist ein anerkannter Schlachtbetrieb, der nicht nur für die eigenen Tiere zuständig ist, sondern auch externe Schlachtaufträge nach Terminabsprache entgegen nimmt (Lohnschlachtung). Legereife Junghennen stehen in den Monaten Februar bis November in reichhaltiger Auswahl zur Verfügung - natürlich auch die dazu passenden Hähne.

   
© ComGo IT-Dienstleistungen